Umgang und elterliche Sorge – ist das nicht das Gleiche?

Startseite/Familienrecht/Umgang und elterliche Sorge – ist das nicht das Gleiche?

Umgang und elterliche Sorge – ist das nicht das Gleiche?

Oft werden der elterliche Umgang mit und die elterliche Sorge über Kinder gleichgesetzt. Es bestehen aber wesentliche Unterschiede. Das Eine ist vom anderen zB nicht abhängig. Das heißt, Eltern haben auch ohne die elterliche Sorge ein Recht auf Umgang mit ihren Kindern.

Der Umgang ist ein Recht des Kindes, regelmäßigen Kontakt mit seiner Mutter, seinem Vater oder anderen Bezugspersonen zu pflegen.

Die elterliche Sorge betrifft die Aufgabe der Mutter und/ oder des Vaters, sich um alle Belange, das Kind betreffend, zu kümmern.

By |19. März 2013|Familienrecht|

About the Author: