Rechtsanwältin Opferstrafrecht Cottbus

Opferstrafrecht in Cottbus

Wir betreuen Sie als Opfer einer Straftat in jeglicher Hinsicht. Wir vertreten Sie als Zeugenbeistand im Rahmen der Vernehmungen bei der Polizei, Staatsanwaltschaft oder auch im anschließenden gerichtlichen Verfahren gegen den Täter. Wir stellen für Sie aber auch den Antrag auf Zulassung der Nebenklage und werden für Sie als Beistand für das gesamte strafrechtliche Verfahren gegen den Täter bestellt. Sie nehmen dann an dem vollständigen Strafverfahren als Prozessbeteiligter teil, können eigene Anträge, auch Beweisanträge stellen, Zeugen befragen, Stellungnahmen abgeben und haben zu jeder einzelnen Hauptverhandlung ein Anwesenheitsrecht. Dies und vor allem das anschließende Schlussplädoyer übernehmen selbstverständlich wir für Sie. Darüber hinaus stellen wir hier für Sie auch den so genannten Adhäsionsantrag, mit welchem wir etwaige Schadenersatz- und Schmerzensgeldansprüche bereits im Strafverfahren geltend machen können. Sie ersparen sich so ein zusätzliches zivilrechtliches Verfahren.Wir können für Sie nach dem Opferentschädigungsgesetz auch Schadenersatzansprüche geltend machen, wenn der Täter unbekannt ist.

Wir sind ferner auch im so genannten Gewaltschutzverfahren tätig und vertreten Frauen, aber auch Männer als Opfer häuslicher Gewalt. Wir können einstweilige Verfügungen erwirken, die gemeinsame Wohnung einer Partei zuweisen lassen und das Opfer vor weiterer Gewalt, Bedrohungen oder Stalking schützen.

Wir arbeiten hier eng mit dem Weissen Ring e.V. und den Frauenschutzorganisationen in Cottbus und Umgebung zusammen, und engagieren uns stark in weiteren Organisationen gegen Kindesmissbrauch und Kindesmisshandlungen.

Ihre kompetente Ansprechpartnerin für Opferstrafrecht in Cottbus ist Frau Rechtsanwältin Antje Gerdes

Antje Gerdes

Fachanwältin für Familienrecht

Rechtsanwältin mit folgenden Rechtsgebieten: