Familienrecht

Startseite/Familienrecht

Achtung! Jetzt Unterhaltszahlungen anpassen! Neue Düsseldorfer Tabelle und Anhebung des Kindergeldes ab 01.01.2016

Der Kindesunterhalt (zuletzt zum 01. August 2015 angehoben) wird schon zum 01. Januar 2016 erneut aufgrund der Verordnung zur Festlegung des Mindestunterhalts minderjähriger Kinder nach § 1612a BGB (Mindestunterhaltsverordnung) angehoben. In der ersten - untersten Einkommensgruppe (bis 1.500,00 €) beträgt [...]

Kindergeld: Wichtige Änderung – Steueridentifikationsnummer der Familienkasse mitteilen – Musterschreiben

Rechtsanwältin Kathrin Dahms-Daniel, Fachanwältin für Familienrecht in Berlin, macht auf eine wichtige Änderung beim Kindergeld ab 01. Januar 2016 aufmerksam: Alle kindergeldbezugsberechtigten Eltern - auch die, die bereits Kindergeld beziehen - müssen unbedingt noch vor dem 31.12.2015 der für sie zuständigen [...]

Bezugsberechtigung bei Lebensversicherung

Wer ist bezugsberechtigt, wenn der verstorbene Versicherungsnehmer im Fall des Todes seine verwitwete Ehefrau einsetzt? Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem Urteil vom 22.07.2015 (IV ZR 437/14) klargestellt, dass in dem Fall, in dem der Versicherungsnehmer einer Lebensversicherung als Bezugsberechtigten [...]

Kindesunterhalt bei künstlicher Befruchtung

Rechtsanwältin Dahms-Daniel, Fachanwältin für Familienrecht in Berlin macht auf die Gefahren bei einer Samenspende mit Blick auf Unterhaltsansprüche anhand eines aktuellen Falles aufmerksam: Wer als Mann seine Einwilligung zur künstlichen Befruchtung seiner Partnerin durch Samenspende eines anderen Mannes erteilt, muss für [...]

Schulwahl und Aufenthaltsbestimmungsrecht

Immer wieder streiten Eltern nach einer Trennung/Scheidung darüber, wer die Schulwahl ihres gemeinsamen Kindes bestimmen darf. Das Oberlandesgericht Brandenburg hat sich in einer aktuellen Entscheidung (Beschluss vom 29.07.2013, Az.: 3 UF 47/13) hierzu jetzt eindeutig positioniert. Das Recht zur Bestimmung [...]

Von |14. März 2014|Familienrecht|

Umgang und elterliche Sorge – ist das nicht das Gleiche?

Oft werden der elterliche Umgang mit und die elterliche Sorge über Kinder gleichgesetzt. Es bestehen aber wesentliche Unterschiede. Das Eine ist vom anderen zB nicht abhängig. Das heißt, Eltern haben auch ohne die elterliche Sorge ein Recht auf Umgang mit [...]

Von |19. März 2013|Familienrecht|

Verfahrenskostenhilfe im Familienrecht

Wann bekomme ich in Umgangs – und/ oder Sorgerechts-Verfahren Verfahrenskostenhilfe und einen Rechtsanwalt beigeordnet?Verfahrenskostenhilfe ist ein Kredit/ öffentliche Rechtsschutzversicherung des Landes zu Führung von familiengerichtlichen Verfahren. Dieser Kredit wird mit oder ohne Anwaltsbeiordnung gewährt. Ohne Anwaltsbeiordnung deckt er nur die [...]

Von |19. März 2013|Familienrecht|