Familienrecht

Startseite/Familienrecht

Unterhaltsvorschuss bis zum 18. Geburtstag

Alleinerziehende, die keinen oder nicht regelmäßig Unterhalt von dem anderen Elternteil erhalten, können Unterhaltsvorschuss beantragen. Unterhaltsvorschuss eine staatliche Unterhaltsersatzleistung, man könnte es auch staatliches  Darlehen für den Unterhaltsverpflichteten nennen. Unterhaltsvorschuss Bisher haben Kinder bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres, die [...]

Ausbildungsunterhalt

Eltern sind ihren Kindern gegenüber zum Unterhalt verpflichtet. Hierzu gehören auch die Kosten einer angemessenen Vorbildung zu einem Beruf (§ 1610 Abs. 2 BGB).Nimmt das Kind für die Ausbildung Leistungen vom BAföG-Amt in Anspruch, so ist das BAföG-Amt berechtigt, sich das [...]

Achtung! Jetzt Unterhaltszahlungen anpassen! Neue Düsseldorfer Tabelle und Anhebung des Kindergeldes ab 01.01.2016

Der Kindesunterhalt (zuletzt zum 01. August 2015 angehoben) wird schon zum 01. Januar 2016 erneut aufgrund der Verordnung zur Festlegung des Mindestunterhalts minderjähriger Kinder nach § 1612a BGB (Mindestunterhaltsverordnung) angehoben. In der ersten - untersten Einkommensgruppe (bis 1.500,00 €) beträgt [...]

Kindergeld: Wichtige Änderung – Steueridentifikationsnummer der Familienkasse mitteilen – Musterschreiben

Rechtsanwältin Kathrin Dahms-Daniel, Fachanwältin für Familienrecht in Berlin, macht auf eine wichtige Änderung beim Kindergeld ab 01. Januar 2016 aufmerksam: Alle kindergeldbezugsberechtigten Eltern - auch die, die bereits Kindergeld beziehen - müssen unbedingt noch vor dem 31.12.2015 der für sie zuständigen [...]

Schulwahl und Aufenthaltsbestimmungsrecht

Immer wieder streiten Eltern nach einer Trennung/Scheidung darüber, wer die Schulwahl ihres gemeinsamen Kindes bestimmen darf. Das Oberlandesgericht Brandenburg hat sich in einer aktuellen Entscheidung (Beschluss vom 29.07.2013, Az.: 3 UF 47/13) hierzu jetzt eindeutig positioniert. Das Recht zur Bestimmung [...]

Von |14. März 2014|Familienrecht|

Verfahrenskostenhilfe im Familienrecht

Wann bekomme ich in Umgangs – und/ oder Sorgerechts-Verfahren Verfahrenskostenhilfe und einen Rechtsanwalt beigeordnet?Verfahrenskostenhilfe ist ein Kredit/ öffentliche Rechtsschutzversicherung des Landes zu Führung von familiengerichtlichen Verfahren. Dieser Kredit wird mit oder ohne Anwaltsbeiordnung gewährt. Ohne Anwaltsbeiordnung deckt er nur die [...]

Von |19. März 2013|Familienrecht|